VAS und Teams – Wie Microsoft Teams unsere Zusammenarbeit agiler macht.

Jeder der schon einmal in einem Team zusammengearbeitet hat kennt wohl den einen oder anderen, der ein Team interpretiert als „Toll ein anderer macht’s“. Die englischsprachige Bedeutung des Wortes Team ist dieser jedoch diametral entgegengestellt. Team heißt im eigentlichen Sinne des Wortes „Together Everyone Achieves More“ – also gemeinsam in der Gruppe gewinnen indem zusammen bessere Ergebnisse erzielt werden. Um diesem Anspruch allerdings gerecht zu werden ist die kooperative Arbeit unerlässlich.

Leider sind Meetings zuweilen schwer in den Arbeitsalltag zu integrieren. Alle relevanten Akteure zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort zu versammeln ist häufig nahezu unmöglich. Gerade in Unternehmen, in denen nicht alle Mitarbeiter am selben Standort arbeiten, gestaltet sich derartige Teamarbeit schwer. Bis Besprechungen mit allen Teammitgliedern zustande kommen vergeht viel Zeit. Zeit, die zu verschwenden man sich leisten können muss und will.

Eine Lösung für dieses Problem bieten digitale Teams, die die Zusammenarbeit ermöglichen ohne bei der Organisation eine Menge kostbare Zeit zu vergeuden. Die VAS nutzt für diese Art der digitalen Zusammenarbeit erfolgreich Microsoft Teams. Bei diesem Produkt steht – wie der Name schon sagt – die Teamarbeit im Fokus. Ein „Team“ ist eine Art virtueller Arbeitsraum, in dem möglichst viele digitale Arbeitsprozesse, die in der Gruppe stattfinden, an einem Ort gebündelt werden. Dazu zählen beispielsweise das Verarbeiten von Dokumenten, aber auch das Führen von Einzel- und Gruppengesprächen – entweder textuell wie auch per Audio/Video, das Sammeln von Notizen, die Verwaltung von Aufgaben und noch vieles mehr. Die bereits bekannten und in der täglichen Arbeit eingesetzten Office O365 Anwendungen, wie Word, Excel, PowerPoint, OneNote, oder SharePoint sind in Teams integriert und vereinfachen so das gemeinsame Erstellen und Bearbeiten von Dateien. Kooperation, Kommunikation und Teamarbeit werden um ein Vielfaches vereinfacht was die Agilität der VAS enorm steigert. Doch nicht nur in der internen Kommunikation ist Microsoft Teams das Mittel der Wahl. Auch in der Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern setzt die VAS auf diese Art der digitalen Teamarbeit. Besprechungen planen und durchführen, Notizen festhalten, Aufgaben verteilen und Ergebnisse teilen ist mit Teams an einem zentralen Ort kinderleicht möglich.

Teams kann also verstanden werden, als ein digitaler Hub für Unterhaltungen, Inhalte und Apps. Es umfasst alles, was man so für einen digitalisierten Arbeitsalltag im Büro braucht. Chats und Onlinemeetings, Audio-, Video- und Webkonferenzen können problemlos mit den eigenen Kollegen, aber auch mit Kunden und Partnern außerhalb der eigenen Organisation abgehalten werden. Da Teams auch als mobile App verfügbar ist, kann ein Team jederzeit an jedem Ort zusammenarbeiten.

Wenn auch Sie sich für das moderne Arbeiten im digitalen Zeitalter interessieren beraten und unterstützen wir Sie gerne auf Ihrem Weg durch die digitale Transformation. Vereinbaren Sie gleich einen individuellen Beratungstermin.

Tags

Starten Sie jetzt Ihren Weg zu Azure!

Los geht's

top