Microsoft CSP Solution Day

Am 20. September fand in der Microsoft Zentrale in München der CSP Solution Day statt. Zu diesem Event waren Partner und Verantwortliche aus Firmen, die am Microsoft Cloud Solution Provider (CSP) Programm teilnehmen, eingeladen, sich über Skalierung und Automatisierung ihrer Cloud Lösungen zu informieren. Verschiedene Drittanbieter aus dem europäischen CSP-Umfeld nutzten die Möglichkeit, um ihre Lösungen aus diesem Bereich vorzustellen.

Die VAS Value Added Services GmbH war gemeinsam mit ihrem Partner interworks.cloud vor Ort. Die “interworks.cloud Platform” ist eine umfassende Cloud Plattform, welche eigens für die Provisionierung und Rechnungsstellung von Cloud Services entwickelt wurde. Als Country Partner für Deutschland präsentierte die VAS in einem Impulsvortrag die “interworks.cloud Platform” und konnte den ca. 75 Teilnehmenden die Vorteile, wie die hochmoderne Automatisierung von Microsoft Online-Diensten und eine robuste Fakturierungs-Maschine, die selbst auf die größten Herausforderungen im CSP Markt gerichtet sind, näher bringen. In den vielen Gesprächen, die im Rahmen dieser Veranstaltung geführt wurden, erhielt die VAS ein durchweg positives Feedback. Das Interesse an der “interworks.cloud Platform” und den damit verbunden Möglichkeiten zur Provisionierung und Rechnungsstellung von Cloud Services war enorm. Kein Wunder, denn als weltweit erste Plattform ist interworks.cloud in der Lage die Microsoft Cloud Deutschland erfolgreich in die Cloud Plattform für CSPs zu integrieren und zu implementieren.

Darüber hinaus befasste sich die Veranstaltung ebenfalls mit den Herausforderungen, die im Mai nächsten Jahres auf alle Unternehmen durch die Anwendung der EU-Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) zukommen. Die DSGVO soll den Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union stärken. Themen, wie die Sicherung von Daten bekommen in diesem Zusammenhang eine neue Bedeutung. Aus diesem Grund wurde ein besonderes Augenmerk der Veranstaltung auf die Microsoft Cloud Deutschland gelegt. Sie bietet georedundante Speicherung von Kundendaten in Deutschland mit einem speziellen Datentreuhandmodell: Der Datentreuhänder kontrolliert den Zugang zu den Kundendaten. Ohne Zustimmung des Datentreuhänders oder des Kunden erhält Microsoft keinen Zugriff auf die gespeicherten Daten. Als deutscher Datentreuhänder fungiert T-Systems, eine Tochter der Deutschen Telekom. Die gesamte Datenspeicherung erfolgt ausschließlich in Deutschland. Sämtliche Kundendaten sowie die zugehörigen Anwendungen und die Hardware befinden sich in Deutschland. Der Datenaustausch erfolgt über ein privates, vom Internet getrenntes Netzwerk um höchstmögliche Datensicherheit zu gewährleisten. Die strengen Datenschutzanforderungen und –zertifizierungen, welche in der EU gelten, können somit problemlos eingehalten werden.

Haben Sie Fragen zur Microsoft Cloud Deutschland oder interessieren Sie sich für die Plattform der interworks.cloud? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Unsere Kollegen beraten und unterstützen Sie jederzeit gerne.

Starten Sie jetzt Ihren Weg zu Azure!

Los geht's

top