Die „Deutsche“ Azure-Cloud kommt

Microsoft hat bekannt gegeben für Azure zwei neue Rechenzentren (Data Center) in Deutschland aufzubauen, genauer gesagt in Frankfurt am Main und in Magdeburg.

Bisher gab es Rechenzentren für die Bereitstellung der Azure Cloud-Dienste in verschiedenen Regionen der Welt, einige davon auch in Europa, aber noch keine in Deutschland selbst.

Für deutsche Kunden stellte sich somit bislang die Frage, wer auf die Daten Zugriff hat, wenn sie nach Azure hochgeladen werden: Z.B., ob ausländische Regierungsbehörden und Dienste Zugriff auf die Daten erhalten können. Gerade im Zusammenhang mit den Enthüllungen über die Tätigkeiten US-Amerikanischer Dienste gab es hier doch reichlich Unsicherheit.

Microsoft hat diese Sorgen aufgegriffen und eine Vorgehensweise gewählt, welche für deutsche Kunden eine neue Vertrauensbasis schaffen und somit ein wichtiges Hindernis bei Einführung von Cloud-basierten Diensten beseitigen soll.

Nicht nur werden Rechenzentren auf deutschem Boden bereitgestellt, sondern der Zugriff auf die Daten in diesen Zentren wird einem deutschen Treuhänder überantwortet, der nur deutschem Recht verpflichtet ist. Damit kann auch Microsoft selbst nur über den Treuhänder Zugriff erhalten!

Als Treuhänder hat Microsoft die Deutsche Telekom mit ihrer Tochter T-Systems berufen.

In einem Live Webcast am 12.11.2015 hat Microsoft diese Strategie eingehender erläutert, auch auf Fragen wurde Live nach aktuellem Kenntnisstand geantwortet.

Microsoft Cloud in Deutschland

Microsoft Cloud in Deutschland

 

Hier die Zusammenfassung der wichtigsten Statements nach Verständnis des Autors (ohne Gewähr):

  • Die Deutsche Cloud (Begriff hier stellvertretend für die etwas sperrige MS-Bezeichnung „Cloud mit deutscher Datentreuhand“) wird auf zwei Rechenzentren in Frankfurt und Magdeburg basieren.
  • Die Deutsche Cloud ist in Europa nutzbar, nicht nur in Deutschland.
  • Umgekehrt: Deutsche Kunden sind nicht auf die deutsche Cloud beschränkt und können gemischte Cloud-Dienste nutzen.
  • Die Gewährung des Zugriffs auf die Daten in Deutschland an Dritte erfolgt nur über den deutschen Datentreuhänder T-Systems.
  • Selbst, wenn MS gerichtlich in den USA angegangen wird, kann ein Zugriff durch MS nicht erfolgen, da ein Zugriff immer über T-Systems gewährt werden muss und T-Systems nur der deutschen Rechtsprechung unterliegt!
  • Der kundenseitige Zugriff ist natürlich nicht beschränkt und kann daher auch außerhalb Deutschlands weltweit erfolgen.
  • Microsoft ist in der technischen Pflicht bzgl. der Dienst-Bereitstellung, nicht T-Systems.
  • Also Bereitstellungs-SLA, Verfügbarkeit, technische Innovation usw. verantwortet MS.
  • Nur bei Bedarf erhalten MS-Mitarbeiter eng begrenzten Zugriff über T-Systems für die Wahrnehmung ihrer Aufgaben, der abgebrochen wird, wenn der Scope des Zugriffs verlassen wird.
  • Wenn etwas nicht funktioniert, ist immer MS in der Pflicht.
  • Alle Daten bleiben dauerhaft in Deutschland, inkl. aller AD-Daten, auch bei Office 365!
  • Der Daten-Abgleich und das Backup zwischen den deutschen Zentren läuft über ein innerdeutsches Backbone, separat vom Internet. Die Daten verlassen also auch dann nicht Deutschland.
  • Die Option „Express Route“ für direkte Anbindung von Kunden an die deutschen Rechenzentren wird ebenfalls angeboten werden.
  • Deutschland-spezifische Zertifizierungen werden nötigenfalls ergänzend zu den bereits vorhandenen internationalen Zertifizierungen bzgl. Security & Compliance angestrebt.
  • Für die Nutzung der deutschen Cloud wird es einen Aufpreis geben. Der soll wettbewerbsfähig sein, ist aber, Stand heute, noch unbekannt.
  • Verfügbarkeit der deutschen Cloud ca. ab Mitte 2016.
  • Zu Beginn werden vermutlich noch nicht alle Azure-Dienste verfügbar sein, diese werden nach und nach in Betrieb genommen.
  • T-Systems erhält bzgl. des Vertriebs von MS Cloud Lösungen aufgrund des Treuhänderstatus keine besonderen Vorteile oder Sonderrechte gegenüber anderen Partnern.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:

http://www.microsoft.com/de-de/cloud/deutsche-datentreuhand.aspx

Tags

Schreibe einen Kommentar

Starten Sie jetzt Ihren Weg zu Azure!

Los geht's

top